Donnerstag, Dezember 07, 2006

`cause we were never being bored.



plötzlich war beim drucken der hintergrund gelb. 8 stunden vor abgabefrist waren alle abbildungen und tabellen falsch numeriert und eine verschwunden. beim binden war ein schwarzer balken in der grafik. ich musste mich mit unfähigen copyshop-arbeitern streiten und habe den shop gewechselt. ich habe 90 € zum fenstern aus geworfen, weil die ersten beiden bindungen schrott waren. der böse mitarbeiter hat mir ein A3-blatt schief gefaltet und 5 € für seinen fehler berechnet. 6 stunden vor abgabefrist war ich dann auf der suche nach einem fähigen copy-shop. im prüfungsamt haben sie meine kartei nicht gefunden. ich bin das gegenteil von einer karteileiche. ich bin ein student ohne prüfungskartei, nach dem ich schon immer ein student ohne uni-login und ohne uni-e-mail-adresse war. eine seitenzahl im inhaltsverzeichnis war nicht mit den anderen seitenzahlen in reihe. gestern hatte ich noch keine einleitung. es war unglaublich stressig in den letzten sechs wochen. aber es hat ja alles geklappt. mit halbem cartogram. und die A3-seiten mit selbstgefalteter din-norm-gerechter faltung. alles in monotype bembo. vielen dank mr. tufte. ich widme diese arbeit dem liebling für die geduld und hinweise, mr. tufte für die grafiktipps und karantula für die vielen hinweise.

Kommentare:

herr k hat gesagt…

lieber herr diplomat. ich habe mich gerne hingegeben.

karantula hat gesagt…

auch ich habe es mit dem größten vergnügen getan. über ein exemplar der endversion freue ich mich sehr. als pdf natürlich.

失踪 hat gesagt…

gerne. ich schicke es umgehend zu.