Dienstag, November 28, 2006

Brasilianische Fischpfanne mit Reis



150 g Garnelen oder Flusskrebse. geputzt, frisch
150 g Seelachs. geputzt, frisch
150 g Lachs. geputzt, frisch
½ Zitrone
2 Knoblauchzehen
½ Charlotte
1 Paprikaschote
½ kg Tomaten
2 EL Palmfett (Palmöl)
½ Dose Kokoscreme, ungezuckert
½ Bund Koriandergrün
½ EL Oliven
3 EL Olivenöl
150 g Reis, parboiled
Salz
½ TL Sambal Oelek

Den Reis salzen und kochen.
Fische und Garnelen säubern,in eine Schüssel geben und mit dem Saft der halben Zitrone, 2 durchgedrückten Knoblauchzehen und etwas Salz vermischen und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
Eine große Pfanne erhitzen. 4 EL Olivenöl darin heiß werden lassen und die Fische und Garnelen darin von allen Seiten anbraten. Dann wieder aus der Pfanne entnehmen und beiseite stellen.
Zwiebel in Scheiben in dem restlichen Fett dünsten, Paprika geschnitten zugeben und weiterdünsten. Die klein geschnittenen Tomaten, die ganzen Oliven und 1 TL Salz zugeben. Einkochen lassen (5-10 Minuten).
Das Palmöl, die Kokoscreme und den klein geschnittenen Koriander untermischen und gut verrühren. Mit Salz und Samal Oelek abschmecken. Die Fische und Garnelen zugeben und bei niedriger Stufe gar ziehen lassen.

Kommentare:

Herr K. hat gesagt…

mmmhhhhhh. das war so lecker. so tolles fischpfannlie hatte ich noch nie.

失踪 hat gesagt…

:p