Donnerstag, Februar 23, 2006

it's all about being there.

sylvia fontana ist die beste eiskunstlaeuferin des universums. und dabei ist sie schon 29 und hatte schon mit ihrer karriere abgeschlossen. der zehnte platz von salt lake city war in weite ferne gerueckt. doch als sie letztes jahr die weltmeisterschaften im fernsehen sah, da bekam sie die wilde idee eines comebacks: “I made my final decision in March, but the first impulse came by watching the Europeans of Torino on TV. I got the urge to start skating again. This time I worked even harder than I had done for Salt Lake 2002 because the new scoring system requires hours and hours of stretching and extremely intense training”. (http://www.torino2006.org)

und nun war es nach acht weltmeisterschaften ein so schoenes erlebnis fuer sie wie fuer mich sie bei den olympischen spielen in ihrem heimatland zu sehen. es war ein grosser wunsch, der hier in erfuellung ging. und mit welchem anmut sie tanzt. und das glueck, das sie durch ihre teilnahme erlebt. es war so schoen, sie laufen zu sehen. natuerlich kann sie mit den japanerinnen und russinnen, die um die medaillen laufen, nicht mithalten. aber ihr ging es allein um die teilnahme. dass es so etwas noch gibt. so eine freude. ich mag sie. es ist doch viel schoener individuelle ziele zu haben, als eine medaille, und persoenliche gefuehle.
"It's an amazing feeling to be doing it in my own country," Fontana said. "After Salt Lake City, I didn't think this was possible. I was 25. A new generation of skaters was coming up and, you think, 'I'll be 29 next time. You just hang on to a chair at 29.'" (www.newsday.com)
sie eroeffnete den kuer-wettbewerb und war so der star des abends fuer zehn minuten (platz 1):

Fontana kann die Tränen nach ihrer Vorstellung nicht zurückhalten, die Fans jubeln nach dem gelungenen Auftritt. Ohne Erfolgsdruck eröffnet sie den Abend mit einer 'Gala-Vorstellung'. "Es war ein magischer Moment. Es war ein wirklicher olympischer Moment. Ich hatte Freude an den Fans anstatt Angst vor ihnen zu haben," schwärmt Silvia Fontana nach ihrem Gänsehaut-Lauf. (www.eurosport.de, fotos: www.eurosport.de)

Kommentare:

失踪 hat gesagt…

oh gott wie sie nach ihrem lauf an der bande steht und dem publikum winkt und die traenen nicht zurueck halten kann, wissend, dass es ihr letzter auftritt als als amateurin war.

ricki hat gesagt…

Oh, das schau ich auch gerade. Ich mag die eine Schweizerin, die kommt aber glaub ich noch...

Muckel hat gesagt…

Ach ja ein wahrer Olypischer Moment, dass es bei der ganzen Doping-Scheisse und Medaillen-Hatz sowas noch gibt. Es ist großartig.

ricki hat gesagt…

und die chinesische Kanadierin mit dem Damnbart war auch lustig...
hach.. ich mag eiskunstlauf..

失踪 hat gesagt…

oh ich freu mich auf die schweizerin und die chinesin. die kenne ich noch nicht.

ricki hat gesagt…

nee, die chinesin war schon. das war die Kanadierin in dem häßlichen mintgrünen Kleid mit der Ohrenkrebsauslösenden Musik..

ricki hat gesagt…

oh nein, die Schweizerin trägt eine Explosion von Hosenanzug. Am Dienstag hatte sie noch ein hübsches Kleidchen an..

Muckle1980 hat gesagt…

Für mich hat Irina gewonnen!

失踪 hat gesagt…

ich fand irina im dunkelblauen hosenanzug am dienstag vielviel toller.
arakawa war meine wunsch-nummereins. hurra.

失踪 hat gesagt…

Rank, Name, NOC-Code, TotalScore, SP, FS
1 ARAKAWA Shizuka Japan JPN 191.34 3 1
2 COHEN Sasha United States USA 183.36 1 2
3 SLUTSKAYA Irina Russian Fed. RUS 181.44 2 3
4 SUGURI Fumie Japan JPN 175.23 4 4
5 ROCHETTE Joannie Canada CAN 167.27 9 5
6 MEISSNER Kimmie United States USA 165.71 5 6
7 HUGHES Emily United States USA 160.87 7 7
8 MEIER Sarah Switzerland SUI 156.13 10 8
9 KOSTNER Carolina Italy ITA 153.50 11 9
10 GEDEVANISHVILI E. GEO 151.46 6 13
11 LIU Yan China CHN 145.30 15 11
12 LEUNG Mira Canada CAN 145.16 14 12
13 POYKIO Susanna Finland FIN 143.22 12 15
14 SOKOLOVA Elena RUS 142.35 18 10
15 ANDO Miki Japan JPN 140.20 8 16
16 KORPI Kiira Finland FIN 137.20 20 14
17 LIASHENKO Elena Ukraine UKR 134.08 13 18
18 SEBESTYEN Julia Hungary HUN 129.26 16 20
19 HEGEL Idora Croatia CRO 127.07 17 19
20 EFREMENKO Galina Ukraine UKR 125.37 24 17
21 KARADEMIR Tugba Turkey TUR 123.64 22 21
22 FONTANA Silvia Italy ITA 120.37 23 22
23 PAVUK Viktoria Hungary HUN 119.85 19 23
24 MAXWELL Fleur Luxembourg LUX 109.57 21 24

ricki hat gesagt…

Habe gestern schon mal einen Kommetar angefangen, aber der wurde gelöscht.

Die Slutskaja tut mir leid, die hätte zweite werden müssen. Ich fand sie toll, so schön Ostblock, mit ihren gefärbten Strähnchen und den Glitzerkostümen und den roten Wangen. Wenn die einem auf der Strasse begegnet, dann übersieht man die doch glatt. Ja, die Slutskaja ist meine Sympathienummereins.

Die japanerin war am besten, obwohl ich ja finde, dass sich Siegerinnen gefälligst ordentlich freuen sollten, zumindest ein paar Tränchen sollten kullern. Auf der anderen Seite hats natürlich schon was, wie die Japanerin gar nicht so richtig wusste was sie tun sollte, und die älteren Damen nur so gackernd um sie rum wuselten, und als sie ihr die japanische Flagge gegeben haben, oh, da wusste sie vor schreck gar nicht was sie mit der anstellen sollte, da ist sie nur ein paar mal gackernd auf und abgehopst. lustig irgendwie.

die amerikanerin fand ich unsympathisch. türkis sollte verboten werden.

失踪 hat gesagt…

ja, was soll man dem noch hinzufuegen! hast du schon mal ueber eine karriere als sportreporterin nachgedacht?

ricki hat gesagt…

sport ist doch bäh, nur für eiskunstlauf mach' ich ne ausnahme

失踪 hat gesagt…

..eine karriere als eiskunstlaufreporterin. du koenntest diese blonde vom zdf abloesen. und dein ethnographischer hintergrund stimmt auch. du kannst kanadisch, amerikanisch und ostblockisch. mit chinesisch helfe ich dir aus.

Muckel hat gesagt…

Ja also ich bin auch für die Ablösung Christas.

失踪 hat gesagt…

ahja christa haas, so heisst die, genau!!! lol...

失踪 hat gesagt…

olympia war soo toll. ich vermisse olympia.