Dienstag, Januar 17, 2006

mein herz verpestet die luft.

gestern abend - es ist unglaublich. zugegeben, dass ich mal einen topf auf dem herd vergesse, kann vorkommen. aber ich war selten so vertieft in meine diplomarbeit und erst als ich eine stunde spaeter leichten hunger verspuerte kam die katastrophe wie ein science-fiction-film ueber mich. warum roch es so chemisch in der kueche? warum war es so neblig? die herdplatte war gluehend rot. das herz nicht mehr. es war kohlschwarz wie der ruinierte topf.

nun, der geruch breitete sich wie von geisterhand auf die ganze wohnung aus. wenn ihr uns besucht, dann bringt gasmasken mit.

entwarnung: ich hab alles gewaschen, ich putzteufel, ich. es riecht nicht mehr, d.h. ich rieche nichts mehr. aber das kann auch am desinfektionsmittel liegen, das meine nase veraetzt hat.

Kommentare:

Herr K. hat gesagt…

da freut sich das bronchialkarzinom.

失踪 hat gesagt…

hab vier stunden geputzt.

ich glaub ich muss in die psychiatrie. ich darf jetzt nicht mehr allein kochen.

失踪 hat gesagt…

und gestern habe ich fast die milch auf dem herd vergessen. krasse sache.