Freitag, November 25, 2005

erste schritte.

Image hosted by Photobucket.com
ich habe heute sieben stunden mit backen verbracht.. krass, jedenfalls wenn man die klavierpause und das abendessen dazurechnet, denn das war sozusagen bereitschaftsdienst, weil die zuckerbroetchen im ofen waren, und bereitschaftsdienst wird beim backen gemaess eu-richtlinie - anders als im deutschen klinikum - dazugerechnet.
vielen dank an therese fuer die bereitstellung ihrer kueche. ein backofen ist sowas tolles.

update: oh jesses, fufu, tut mir leid, ich hab das erst jetzt gelesen. was hast du denn gebacken?

Kommentare:

ricki hat gesagt…

bei mir gabs Käsekuchen, aber der gute Mann hat ihn gar nicht seinen werten Gästen serviert, deshalb weiß ich noch nicht mal ob der denn schmeckt. aber der teig war so komisch und dass mit de Guss hat nicht funktioniert.

失踪 hat gesagt…

raetsel ueber raetsel.. kaesekuchen mit guss (?), welcher mann, warum backst du fuer ihn und warum darfst du nicht probieren?

Herr K. hat gesagt…

nächste woche backe ich linzer torte. die beste die es gibt. und dann lade ich ein. jawohl.

失踪 hat gesagt…

jaja, die backsaison ist eingelaeutet. bloed ist nur dass alles was aus dem backofen kommt dick macht.