Samstag, Oktober 29, 2005

potter 4

alle, die den vierten band noch nicht gelesen haben: vorsicht, spoiler.. meine frage, denn ich hab da was nicht ganz verstanden: voldemort hat ja im vierten band immer noch denselben zauberstab, naemlich das gegenstück zu harrys zauberstab mit der phoenixfeder und so weiter. woher hatte er seinen zauberstab? voldemort war doch eine weile nur noch luft und kaum noch da. und pettigrew hatte doch sicherlich andere probleme, mit einem finger weniger und ratte, als voldemorts zauberstab zu suchen. jedenfalls hatte voldemort ploetzlich am anfang des vierten bandes wie aus dem nichts seinen zauberstab wieder. wie das? hmmmm..

Kommentare:

Herr K. hat gesagt…

nun, vielleicht hatte damals einer der todesesser den zauberstab mitgenommen und ihm dann gebracht oder er hat ihn einfach per 'accio wand' herbeisausen lassen, er ist ja einer der besten zauberer, der kann das.

失踪 hat gesagt…

aber das hat frau rowling vergessen zu erzaehlen! das ist doch wichtig. oder sie hat es erzaehlt und der verlag hat es rausgekuerzt.

karantula hat gesagt…

sie hätte aber auch eine fußnote machen können. das spart platz und die info ist drin.

失踪 hat gesagt…

ja das ist ja die tollste idee ueberhaupt!!! es sollte den fussnoten gestattet sein, sich auch ueber die wissenschaftliche literatur hinaus und hinein in profanere welten zu verbreiten! wehrt euch, ihr fussnoten, sag ich, denn auch euch stehen urlaubstage zu.

ricki hat gesagt…

vielleicht hatte sich der Zauberstab auch entmaterialisiert, soll ja vorkommen...

Physikalisch ist das ganze Buch sowieso hinten und vorne nicht anz dicht....

失踪 hat gesagt…

ja, sozusagen dass voldemort sich samt kleidern und spielsachen ent- und rematerialisiert hat. trotzdem haette sie das sagen koennen.