Montag, Oktober 31, 2005

komischer tatort (freischwimmer).

ich hatte vermutet, dass die stadträtin und der möchtegernbademeister- muellmann die eltern des dann unehelichen leo waren und leo in seoul gezeugt wurde. aber dann war der möchtegernbademeister doch nur der mörder.

update: seltsam finde ich, dass besagter tatort laut internetbewertung bisher jahressechstbester ist und in der rangliste der ueber 600 tatorte einen noch guten platz 165 einnimmt. kann ja nur an den netten trisomisten liegen. und wo liegt mein diesjaehriger favorit, requiem mit inga luersen? plaetze 16 und 345. da stimmt was nicht.

Kommentare:

karantula hat gesagt…

und wieso kriegt niemand die brandanschläger dran? frechheit. und wie kann es bitte sein, dass stäbdig für jump werbung gemacht wird. noch frecher.

失踪 hat gesagt…

ja.. oder? das mit der werbung hat uns auch genervt. das geht doch echt nicht, frau mdr! also das war einer der schlechtesten tatorte. gibt es irgendwo eine tatorte-rangliste?

der mit der postel vor kurzem hingegen... goettlich. die postel und ihre tochter ganz allein mit einem verrueckten in einem spacepark eingesperrt. das hatte schon hollywoodianische zuege.. besser als "flight plan" und "panic room".

karantula hat gesagt…

ich bin erzürnt. requiem war so toll. toller plot, tolle bilder. wer bewertet denn das??

失踪 hat gesagt…

keine ahnung. internetuser. fans. die ticken anders.

karantula hat gesagt…

aber es gibt doch gewisse ästhetische und qualitative grundstandards. die sollte doch bitte jeder, auch internetuser und fans, verinnerlict haben.

失踪 hat gesagt…

sollte, ja.. moralisch wertvoll waere das auf jeden fall.