Montag, Juli 24, 2006

heidi: japanischer vor- und abspann.

die beiden schätze habe ich bei youtube gefunden.



Kommentare:

Herr K. hat gesagt…

was für ein süßes schucki.

Muckel hat gesagt…

Ja also ich dachte immer die hießen Schwänli und Bärli.

失踪 hat gesagt…

schwaenli und baerli gehoeren dem grossvater (alm-oehi oder alp-oehi). sie bekommen salz zur begruessung am abend, und ihr stall ist der sauberste im ganzen tal. deshalb sind schwaenli und baerli die schoensten tiere im tal. die wissen das und sind eingebildet. schnucki (schneehoeppli) ist eine junge geiss, deren mutter nach mayenfeld verkauft wurde. deshalb ist schnucki traurig und anhaenglich und entdeckt in heidi ihre ersatzmama. aber alle geissen lieben heidi. manchmal muss sich heidi in den stall einschliessen, damit die anderen geissen peter ins tal folgen.
und dann gibt es noch den distelfink (besonders ungeduldig und frech) und den grossen tuerk (besonders agressiv), aber die sind nicht so wichtig.